Abgeschlossene Studien, Register und weitere Projekte

MIK

CIO: Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch

Geschäftsführer:
Dipl.-Wi.-Ing. Martin Schneider

Abgeschlossene Studien, Register und weitere Projekte

Abgeschlossene Studien
Studie/Register/Projekt Logo Kurzbeschreibung
AMTS   In dieser kontrollierten Vergleichsstudie wurde untersucht, ob eine klinisch relevante Risikominimierung zur Verbesserung der AMTS (Arzneimitteltherapiesicherheit) durch einzelne Maßnahmen effizient erreicht werden kann.
Blasen-Ca-Register   Blasen-Ca-Register
B-Zell-Therapie   Untersuchung der Sicherheit und Verträglichkeit von allogenen B-Zellkonzentraten CD3+-depletiert, CD19+-angereichert, kryokonserviert (einmalig appliziert nach Tag 120 nach allogener Stammzelltransplantation, Spender-ident) in 4 Gruppen mit eskalierenden Dosisstufen zur Verbesserung der Immunantwort, gemessen am Ansprechen auf eine vorgezogene Einzelvakzinierung.

CloSed

  Eine randomisierte, multizentrische, kontrollierte Doppelblindstudie zur Bewertung der Pharmakokinetik, Sicherheit und Wirksamkeit von Clonidine (Hydrochlorid) bei der Sedierung von Kindern zwischen 0 - 18 Jahren. www.closed-fp7.eu
DGKR   Gewinnen von Erkenntnissen zur dauerhaften Gewichtskontrolle.www.gewicht-halten.de
EBOTS   Multizentrische prospektive Studie; Beginn 2000 an der Uni Duisburg-Essen; Fragestellung: gibt es genetische, soziodemographische, psychosoziale oder psychosomatische Prädiktoren für den Gewichtsverlauf nach konservativer bzw. chirurgischer Adipositasbehandlung?

5 Visiten im Abstand von mehrere Jahren (8-Jahreskatamnese);

http://kn-adipositas.de/websites/main/projekte/ebots/default.aspx

FLOTIRI   Palliative Chemotherapie bei Magen-Ca: Erstlinientherapie mit mFLOT bis Progress, bei Ansprechen sekundäre Metastasen-Reduktion, Zweitlinien-Therapie mit AIO-Irinotecan, therapiebegleitend Erhebung der Lebensqualität, Bewegungstherapie, Ernährungstherapie
iCHART   Dokumentation des Impedanzverlaufs bei Patienten mit ICD; Messungen der intrathorakalen Impedanz automatisch über Sensor und Übertragung der Werte übers Mobilfunknetz an ein Homemonitoringsystem
iGRAPH   Dokumentation der intrakardialen Impedanz (ICI) bei Patienten mit Herzinsuffizienz und Dreikammer-ICD-Aggregat des Typs Lumax 740 HF-T

INTERBED

  Internet-basierte Selbsthilfe für übergewichtige und adipöse Patienten mit ausgeprägter oder subsyndromaler "Binge-Eating"-Störung (Essstörung). Eine multizentrische, randomisierte und kontrollierte Studie.

www.nedc.com.au/researchlink/1927/interbed-internet-based-guided-self-help-for-overw

LESS   LESS ist ein System zur Erhebung relevanter Spätfolgen nach pädiatrisch-onkologischer Chemotherapie mit dem Ziel, einerseits Spätfolgen zu erkennen und mögliche Behandlungskonzepte zu erarbeiten bzw. optimale Therapieanpassungen zu entwickeln.
MULTIVIR   Prospektive klinische Prüfung zur Überprüfung der Sicherheit und Wirksamkeit von virusspezifischen T-Zellen zur Verhinderung oder Behandlung einer Cytomegalie- oder Epstein-Barr-Infektion in Patienten nach allogener Stammzelltransplantation. Die Behandlung wird mit der Standardtherapie verglichen. Die Zuteilung zu den Behandlungsgruppen erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Die Prüfung wird an mehreren Prüfstellen durchgeführt.
Dompé
(REPARO)
  8-wöchige, kontrollierte, randomisierte, 2-armige, multizentrische Doppelblindstudie der Phase I/ II mit einer Follow-Up-Phase von 48 bzw. 56 Wochen zur Überprüfung der Sicherheit und Wirksamkeit von zwei Dosen (10 µg/ml and 20 µg/ml) der Recombinant Human Nerve Growth Factor - Augentropfenlösung. Die Behandlung wird mit [der Standardtherapie bei] Patienten mit einer neurotrophen Keratitis des Stadiums 2 or 3 verglichen. 
ZOLEHO   70 Patienten mit der Diagnose "erosive osteoarthritis of the interphalangeal joints" sind in zwei Arme randomisiert, wobei die eine Behandlungsgruppe eine einzige Dosis von 5 mg Zoledronate (Aclasta) erhält, die andere Behandlungsgruppe ein Placebo. Nach Verabreichung der Studienmedikation werden beide Gruppen 91 Tage lang auf evtl. gesundheitliche Verbesserungen hin beobachtet.