Aktuelle Studien, Register und weitere Projekte

MIK

CIO: Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch

Geschäftsführer:
Dipl.-Wi.-Ing. Martin Schneider

Aktuelle Studien, Register und weitere Projekte

Diese Seite bietet einen Überblick über die aktuellen Studien, Register und Projekte, die vom Studienteam des MIK betreut werden.
Wenn Sie auf das Logo klicken, gelangen Sie zum DataCapture-Modul der Studie.

Aktuelle Studien
Studie/Register/Projekt Logo Kurzbeschreibung
ABEPSA_BB Link zur Studie Abatacept Bone Effects in Psoriatic Arthritis with Bone Biomarker
Anfolki-36 Link zur Studie Historisch-prospektive, zweiarmig, kontrollierte, monozentrische Querschnittsstudie zu Anästhesiefolgen nach Kindernarkosen von Geburt bis zur Vollendung des dritten Lebensjahrs
CCC-Krebsberatung Link zur Studie Dokumentation der Anfragen in der Krebsberatungsstelle. www.ccc.uk-erlangen.de
CheckRad
Link zur Studie
First-line treatment of locally advanced HNSCC with double checkpoint blockade and radiotherapy dependent on intratumoral CD8+ T cell Infiltration.

Pressemitteilung des UKER

CONKO Link zur Studie

Inoperables, nicht metastasiertes Pankreas-Ca:

Verbesserung der Prognose durch eine Induktionschemotherapie mit 2 Zyklen und zusätzliche Radiochemotherapie versus alleinige Chemotherapie
DIREKHT Link zur Studie Reduzierung der therapie-assoziierten Nebenwirkungen unter Aufrechterhaltung der lokoregionären Kontrolle bei Patienten mit Plattenepithelkarzinomen im Larynx-/Pharynxbereich und der Mundhöhle durch Reduktion des Bestrahlungsvolumens und der applizierten Dosis in Abhängigkeit vom Primärtumorstadium, der  Resektionsqualität und dem Lymyphknotenstatus.
Epilepsie-Register Link zum Register Erforschung schwerer kindlicher Epilepsien, die auf cortikalen Malformationen beruhen und deren Pathomechanismus bisher ungeklärt ist.

www.ec.europa.eu/research/health/medical-research/brain-research/projects/desire_en.html

GCKD Link zur Studie Beobachtung von chronisch Nierenkranken ab einem mittleren Schweregrad der Nierenfunktionseinschränkung (eGFR 30-60 ml/min) mit dem Fokus auf der Krankheitsprogression und Folgeerkrankungen. Neue Erkenntnisse sollen u.a. mit der Untersuchung von Biomarkern aus Blut- und Urinproben gewonnen werden.

www.gckd.de

HistoScanning Link zur Studie Bewertung der Durchführbarkeit der HistoScanning-basierten Dose-painting-Image-guided interstistiellen Brachytherapie
HyCan Link zur Studie Studie zur Behandlung von Anal-Karzinom mit Standard-Radio-Chemotherapie mit bzw. ohne Hyperthermie
HyRec Link zur Studie Untersuchung der Durchführbarkeit einer multimodalen Therapie mit simultaner Radiochemotherapie und Tiefenhyperthermie
IEEP Gyn Link zur Studie  
IMPORTANCE Link zur Studie Randomized phase II study of immune stimulation with Pembrolizumab and radiotherapy in second line therapy of metastatic head and neck squamous cell carcinoma
IVOPAK-II Link zur Studie Interdisziplinäre Versorgung mit Qualitätssicherung bei der palliativen Therapie des kolorektalen Karzinoms. Ein leitlinienorientierter Behandlungspfad. Personalisierte Krebstherapie beim CRC in der flächendeckenden Regelversorgung.
Nieren-TX-DB Link zur DB Nieren-Transplantationsdatenbank
PacCis-RCT Link zur Studie Randomisierte Phase-III-Studie zur Radiochemotherapie lokal weit fortgeschrittener Kopf-Hals-Tumoren der Stadien III und IVA-B www.paccis.med.uni-erlangen.de
Phase-II-APBI
(APBI-IV)
Link zur Studie Untersuchung der Wirksamkeit und Verträglichkeit der alleinigen Brachytherapie mit einer modifizierten Dosis bei Mamma-Ca im Hinblick auf lokale Rezidivrate, Toxizität und auf das kosmetische Resultat
Polyprobe Link zur Studie Multizentrisches, interdisziplinäres Projekt mit universitären Partnern in Erlangen und Frankfurt, das versucht neue Kombinationstherapien des kolorektalen Karzinoms auf der Basis rationaler Biomarkervorhersage zu initiieren.www.polyprobe-bmbf.de
PRAEGNANT Link zur Studie Darstellung der onkologischen Versorgungsqualität beim Mammakarzinom (bundesweiter flächendeckender Ausbau der klinischen Krebsregister, die zukünftig nach möglichst einheitlichen Maßstäben arbeiten sollen); Erfassung der metastasierenden Situation.
PreCePRA Link zur Studie Vorhersage des Ansprechens auf eine Behandlung mit Certolizumab Pegol durch eine funktionelle Kernspintomographie des Gehirns bei rheumatoider Arthritis.
PreFace Link zur Studie Offene, prospektive, multizentrische Phase-IV-Studie zur Untersuchung des Einflusses von pharmakogenetischen Markern auf die Wirksamkeit und Nebenwirkungsrate bei postmenopausalen, steroidhormonrezeptorpositiven Mammakarzinompatientinnen, die mit Letrozol behandelt werden.
Seraphina Link zur Studie

Erhebung der Sicherheit, Wirksamkeit und Patientinnen berichteter Qualitätsparameter von Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs: Therapiemanagement in der Behandlungsroutine mit nab-Paclitaxel. seraphina-studie.net

SPIN-MET Link zur Studie Wirksamkeit einer dosisintensivierten Radiotherapie von Wirbelsäulenmetastasen bei soliden Tumoren durch eine dosisgesteigerte Homogenbestrahlung des Wirbelkörpers und parallele Anwendung eines stereotaktischen Boostes.
Studienregister Link zum Register

 

Zentrales Studienregister des UKER und des CCC-Verbundes

 

TIGER Link zur Studie Randomisierte, kontrollierte klinische Studie zur Verringerung der Wiedereinweisungsrate geriatrischer Patienten. Geriatrisch spezialisierte Fachkräfte unterstützen Patienten der Interventionsgruppe beim Übergang vom stationären in den ambulanten Bereich mit einer individuellen, mit Angehörigen und Ärzten abgestimmten, Versorgungsplanung zum Erhalt von Funktionalität, Lebensqualität und Selbstständigkeit. TIGER-Programm
TriCAM Link zur Studie Prospektive, offene, randomisierte, monozentrische, zweiarmige, kontrollierte klinische Studie in Parallelgruppen zur Untersuchung des Einflusses komplementärmedizinischer Interventionen auf die Lebensqualität und den Therapieverlauf nach allogener Stammzelltransplantation.