Was ist ein Use & Access Committee (UAC)?

 

Das UAC führt die fachliche und inhaltliche Prüfung von Anträgen auf Datennutzung durch und involviert dabei die lokalen Kompetenzen aus den Bereichen Datenschutz, Ethikkommission und Justitiariaten. Es führt eine Entscheidung zur Nutzungsfreigabe herbei, wobei die Zustimmung der Datengeber eingeholt wird. Genaueres zur Datennutzung entnehmen Sie der aktuellen Daten Zugriffs- und Nutzungsordnung.

 

 

 

 

 

 

Informationen zur Antragsstellung

Wenn Sie für Ihr wissenschaftliches Vorhaben bestimmte Daten benötigen oder eine Beratung zu Ihrem Projekt wünschen, kontaktieren Sie uns.

Projektanfragen mit Bezug auf die zur externen Nutzung vorgesehenen Daten des UKER, werden dem lokalen UAC zur Prüfung vorgelegt. Im Falle eines positiven Votums wird gegebenenfalls eine Datennutzungsvereinbarung, in der alle rechtlichen und administrativen Aspekte geregelt sind, abgeschlossen. Unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzbestimmungen erfolgt im Anschluss daran entweder die Datenherausgabe oder die Übermittlung der Ergebnisse verteilter Auswerteverfahren.